Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Bitte lesen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen von MeinHolzHandWerk | Kerstin Köppen | Bildhauerei & Kunstpädaogik aufmerksam durch. Die Anmeldung zu dem Kurs Japanischer Holzschnitt-Workshop/Holzschnittwerkstatt/Offene Grafikwerkstatt/Grünholzschnitzen/Einführung in das Schnitzen/bildhauerische Abformverfahren(u.a. ist nur mit Einverständniserklärung der AGB´s wirksam.

1. Anmeldung Japanischer Holzschnitt Workshop/Holzschnittwerkstatt/Grafikwerkstatt
Die Anmeldung zu den angebotenen Veranstaltungen muss schriftlich erfolgen (auch online möglich) und ist erst mit schriftlicher Bestätigung verbindlich. Die schriftliche Bestätigung meinerseits erfolgt umgehend. Sollte eine Anzahlung erforderlich sein, so ist die Anmeldung erst mit Überweisung der Anzahlung verbindlich. Sollte innerhalb von 8 Tagen nach Anmeldung keine Anzahlung eingegangen sein, behält sich der Veranstalter vor, den Platz anderweitig zu vergeben.

Die Bankverbindung wird Ihnen gesondert mitgeteilt.
Ust.-IdNr. DE276894245

Bei Rücktritt oder Umbuchung wird eine Bearbeitungsgebühr von 30 € erhoben. Anzahlungen und Restzahlungen in bar sind nicht möglich.

2. Teilnahme
Die Teilnahme an einem Kurs oder Workshop erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.
Die Kursleiterin ist vor Beginn der Veranstaltung auf körperliche Einschränkungen oder akute Erkrankungen (Bandscheibenvorfall, Sehnenscheidentzündung, ... etc.) hinzuweisen.
 
Sollte durch falsche Selbsteinschätzung eine Gefährdung der Gesundheit und/oder eine physische Überforderung erkennbar sein, behält sich die Kursleiterin vor, den Kursteilnehmer vom restlichen Verlauf der Veranstaltung auszuschließen. Dies gilt auch bei Nichtbeachten der Anweisungen bzw. unangemessenem Verhalten. Bei Ausschluß oder vorzeitigen Abbruch der Veranstaltung erfolgt keine Erstattung auch Teilerstattung des Kursbeitrages. Weitere Haftungs-oder Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

3. Haftungsausschluss
Japanischer Holzschnitt Workshop/Holzschnittwerkstatt/Grafikwerkstatt: Jede/r Teilnehmer/-in erklärt mit seiner schriftlichen Anmeldung, dass er/sie physisch gesund ist und ärztlicherseits keine Bedenken für eine Teilnahme bestehen. Im Zweifelsfall bitte vorher ärztlich abklären.

4. Rücktritt/Stornokosten
Eine Anmeldung ist nur schriftlich möglich und durch schriftliche Bestätigung verbindlich. Bei Rücktritt der gebuchten Veranstaltung wird die Anmeldegebühr abzüglich der Bearbeitungsgebühr erstattet. Bis 4 Wochen vor Veranstaltung kostenfrei. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % und bei Storno bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 25 % zurückerstattet. Bei späterem Rücktritt ist der gesamte Kurspreis fällig und nicht erstattungsfähig. Im Verhinderungsfall ist vom gemeldeten Teilnehmer selbst eine Ersatzperson zu organisieren. Fernbleiben entbindet nicht von der Bezahlung der Kursgebühr


5. Absage
 
5.1. Japanischer Holzschnitt Workshop/Holzschnittwerkstatt/Grafikwerkstatt
Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder sonstigen wichtigen Gründen (Erkrankung, etc.) abzusagen. Bereits entrichtete Beträge werden zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche werden ausgeschlossen. Bahn- oder andere Reisetickets werden nicht erstattet.
 
 
6. Holzschnittwerkstatt, Kurse wöchentlich/2-wöchentlich
Eine Anmeldung ist erst mit schriftlicher Bestätigung gültig. Die schriftliche Bestätigung erfolgt umgehend, sofern ein Platzfrei ist und es keine gesundheitlichen Bedenken/Risiken gibt. Bitte im Zweifelsfall vorher mit dem Arzt / Therapeuten abklären.
 
6.1. Beitragszahlung wöchentlicher Kurs/2-wöchiger Kurs
Die monatlichen Kursbeiträge sind fix, zzgl geltender MwSt und monatlich im Voraus zu bis zum 28. (Beitrag für Folgemonat bitte auf der Überweisung vermerken) auf das Konto wie oben angegeben zu überweisen.
 
Eigenmächtige Beitragsänderungen, Aussetzungen und Anpassungen sind nicht zulässig, nur nach vorheriger Absprache und nur in besonderen Ausnahmefällen (Unfall, längere Krankheit, Auslandsaufenthalt, OP, etc.) möglich. Im Verhinderungsfall kann eine geeignete Ersatzperson benannt werden, die vertretungsweise am Kurstag teilnimmt. Da die Kursinhalte aufeinander aufbauen, ist dies nach vorheriger Absprache möglich.
 
6.2. Laufzeit wöchentlicher Kurs
Laufzeit unbefristet. Der Vertrag kann von beiden Vertragspartnern ohne Angabe von Gründen bis zum 3. Werktag zum Ende des Folgemonats gekündigt werden. Versäumte Kurszeiten können nicht nachgeholt oder in anderer Form erstattet werden.
Die Unterrichtszeiten orientieren sich an den sächsischen Ferien- oder Schulzeiten. Der Veranstalter behält sich vor, Vertretungen zu organisieren oder Ausweichtermine auch innerhalb der Ferien anzubieten. Bei Nichtteilnahme können keine anderweitigen Ansprüche geltend gemacht werden.

Stand Sept 2019
 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?